FANDOM


Kim Cattrall

Kim "Victoria" Cattrall ist eine kanadisch-englische Schauspielerin. Sie wurde am 21. August 1956 in Widnes (Vereinigtes Königreich) geboren.

Leben und KarriereBearbeiten

Im Alter von drei Monaten wanderte sie mit ihren Eltern nach Kanada aus. Mit elf Jahren kehrte sie nach England zurück und absolvierte eine Ausbildung an der London Academy of Music and Dramatic Art. Zurück in Vancouver machte Cattrall ihren Highschool-Abschluss und erhielt ein Stipendium für die American Academy of Dramatic Arts in New York. In ihrem Abschlussjahr bekam sie eine erste Filmrolle in Otto Premingers Unternehmen Rosebud (1975). Nach diesem Filmdebüt kehrte sie zurück nach Kanada und spielte hauptsächlich in Vancouver und Toronto Theater. Es folgte eine Gastrolle in der Fernsehserie Columbo (Mord per Telefon).

Mitte der Achtziger Jahre lebte sie mit ihrem zweiten Ehemann, einem Architekten, in Frankfurt, weshalb sie auch Deutsch spricht. Trotz zahlreicher Auftritte in Fernsehserien und kleineren Rollen in Kinofilmen wurde sie einem breiten Publikum erst durch die Rolle der sehr an Sex interessierten Samantha Jones in der Fernsehserie Sex and the City bekannt.

Seit 2004 war sie mit dem Kanadier Alan Wyse liiert.

Im Jahr 2009 erhielt sie einen Stern auf dem kanadischen "Walk of Fame" in Toronto.

Rückblick aus den 2010er Jahren Bearbeiten

2016 wird Kim 60! Gratulation übrigens. In Interviews (z. B. im Guardian) zu diesem Datum äußert sie sich, wie sie zu der Rolle der Samantha steht und welche Bedeutung sie auch noch heute in ihrem realen Leben spielt. Immer noch vermischen anfangs Männer sie und ihre ehemalige Rolle. Nach drei Ehen ist sie wieder Single.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.